In Review on
11. März 2019

Swatch & Review | ZOYA Innocence Spring 2019

Die Vögel zwitschern, die Tage werden langsam wieder länger und überall fangen die ersten Blüten an, zu wachsen – es muss Frühling sein!

Aus dem Anlass zeige ich euch die Innocence* Spring Kollektion von ZOYA vor. Ich habe mir vier Lacke aus der Kollektion vorgenommen, die anderen gibt es bestimmt bei ein paar Kollegen zu sehen 🙂

Agnes

Starten wir mal mit Agnes*, einer voll geilen (ich würden fast sagen perfekten) altrosa-nude Farbe mit einem Hauch Leberwurst – ihr kennt mich 😀

Die Konsistenz ist sehr gut, läuft aber minimal in die Nagelhaut. Bei der hellen Farbe ist das aber nicht besonders dramatisch, das Cleanup macht sich fast von alleine.

Die Deckkraft ist wie gewohnt bei ZOYA beinahe mit der ersten Schicht perfekt, aber hier war eine zweite Schicht nötig, weil dieser Lack bei mir leicht streifig war – fragt mich nicht warum.

Theo

Das ist wohl der Lack, der am meisten aus der Kollektion heraussticht – Eierschale? Straßenbelag? Porzellanscherben? Es wird ein Geheimnis bleiben…

Theo* ist auf jeden Fall besonders. Wir haben eine dunkelgraue, leicht sheere Base. Darin tummeln sich blau schimmernde und schwarze runde Glitzerstückchen und natürlich auch die groben weißen Flakies.

Der Auftrag wird dadruch eher dicklich-grob, die erste Schicht ist auch noch etwas fleckig. Mit der zweiten bleibt davon aber nichts zurück und es bildet sich ein soft mattes Finish aus – die Struktur bleibt ohne Topcoat etwas unglatt, lässt sich bei den Flakies halt nicht vermeiden und passt eigentlich auch ganz gut dazu.

Aire

Next up: Aire* – eine Farbe irgendwo zwischen blau und lila, und irgendwie auch super frühlingshaft.

Die Konsistenz fand ich minimal zu dick, dafür bekommt man aber die fast perfekte Deckkraft geliefert.

Fern

Und weiter geht es zu Fern*, einem mittleren grau mit einem feinen goldigen Schimmer, den man erst bei näherer Betrachtung sehen kann.

Grau ist übrigens auch Trend 2019 – also was spricht dagegen?!

Der Auftrag ist butterweich und deckt auch schon fast mit der ersten Schicht – Jasmin hat nichts zu meckern 😛

Fazit

Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte – oder so, das hab ich jetzt nicht nachgeschlagen 😀 Kann es noch jemand weiter zitieren?

Was ich eigentlich sagen/schreiben wollte ist, dass mir die Kollektion sehr gut gefällt, es ist schon viel Frühling dabei und so langsam habe ich auch wieder Lust auf Farbe auf den Nägeln.

Eure Jasmin
vorheriger Post

Schreibe einen Kommentar

Weitere Posts...