In Nailart on
30. Juni 2019

piCture pOlish Nailart Quarterly Challenge | Fluid Nails

Dieses Mal hat der Hat Draw bei piCture pOlish meinen Namen ausgespuckt, und ich war drin in dieser Runde der Nailart-Quarterly Challenge! Dabei werden 30 Teilnehmer gezogen, welche zu einem geheimen Thema ein Design umsetzen müssen.

Fluid Nails

Das Thema dieser Challenge Runde heißt Fluid Nails, dabei werden mit den noch nassen Nagellacken mithilfe eines Stampers verrückte Muster produziert und mit eben jenem auch auf den Nagel übertragen.

Farben

Tatsächlich habe ich am Anfang etwas gestruggelt mit den Farben, ich wollte gern einen hell-dunkel Kontrast mit einem Klecks Farbe. Aber leider eigneten ich zumindest die hellen Farben wegen der schwächeren Intensität nicht für diese Art – oder ich hab mich einfach nur dumm angestellt – ist auch nicht auszuschließen.

Nach einer langen Labor-Testreihe bin ich dann auf folgende Kombination gestoßen: meow, sage, 2001 für den Fluid-Teil und haven als Grundfarbe.

How To

Wie schon gesagt, waren am Anfang sehr viel mehr Fragezeichen in meinem Kopf, als andere Satzzeichen. Besonders, weil ich ein bestimmtes Bild vor Augen hatte, das zumindest in etwa dem entspricht, was es auch geworden ist, war die Angelegenheit angespannt. Die Farben wollten nicht so recht schön verlaufen und es wurde einfach ein riesiger Glitzer-Einheitsbrei.

In der wissenschaftlichen Studie hat sich herausgestellt, dass es einfacher war, die Lacke auf die Stempeloberfläche zu pinseln und dann auf einer Matte zu matschen, als auf der Matte die Lacke zu platzieren und dann dort zu matschen. Versteht man das? Ich glaube nicht, ist auch egal. Das Ende vom Lied waren dann in meinem Fall viele kleine Schnipsel mit schönen Mustern.

Ich hatte recht früh die Idee eine Art Cut Out Design zu machen – leider hatte mir dann aber tatsächlich ein nude-Lack einen Strich durch die Rechnung gemacht, denn beim Entfernen kam das böse Erwachen: Warum sind meine Nägel orange?!

Also habe ich als Grundfarbe dann einfach drei Schichten haven lackiert.

Die Decals habe ich in verschiedene Blöcke zerschnippelt und dann mithilfe von Klarlack aufgeklebt. Zwei satte Schichten Topcoat zum verdecken der Kanten und fertig sind meine Fluid Nails.

Ich entlasse euch jetzt mal in ein paar Bilder und würde mich tierisch freuen, wenn ihr mich auch auf Instagram unterstützt – das kann nicht schaden 🙂

Eure Jasmin
vorheriger Post

5 Kommentare

  • Vanessa

    Guten Morgen
    Dein Design gefällt mir ausgesprochen gut und ich denke ich werde das auch mal ausprobieren.

    cu Vanessa

    30. Juni 2019 at 10:05 Antworten
  • Simone Farbwald

    Wow ist das toll geworden! Ich bin begeistert! Dann husche ich schnell wieder rüber auf Insta und versuche dich zu unterstützen
    Schönen Abend dir
    Grüßchen und Küsschen aus dem Schwarzwald:-*

    30. Juni 2019 at 19:55 Antworten
  • Julia

    Eins super schönes Design! Die Farben sehen toll zusammen aus 🙂

    1. Juli 2019 at 7:20 Antworten
  • Lackverliebt

    Wirklich sehr hübsch geworden. Tolle Farbkombi!

    1. Juli 2019 at 14:08 Antworten
  • Laura Lackschaft

    Ich drücke dir so sehr die Daumen, denn dein Design ist wirklich spektakulär schön geworden ♥

    12. Juli 2019 at 14:19 Antworten
  • Schreibe einen Kommentar

    Weitere Posts...