In Nailart on
26. März 2019

Nailart | Reverse Stamping fantasy

Dieser Post handelt nicht von irgendeinem Lack, NEIN – er handelt von DEM Lack. Und zwar derjenige welche, den eine meiner dicksten (und damit meine ich definitiv nicht dem Umfang) Blogger-Freundinnen Annika aka simplepolishblog im Rahmen ihrer Australien Reise kreiren durfte.

Wer sie kennt, der wusste, welche Farbe das werden würde – dieses dunkle Lila/Rot schreit ihren Namen. Auch der Name löst jedes mal ein freudiges Jauchzen aus, wenn ich daran denke, wie Jules (Gründerin der Marke piCture pOlish) sie live anrief, um ihr von der Reise und dem Lack zu erzählen – schnief.

Fantasy

Der Lack wurde im Rahmen der piCture pOlish Fan Fantasy Reise erfunden, daher auch der Name – ich hätte mir nichts passenderes dafür vorstellen können.

Der Lack deckt perfekt in zwei Schichten und hat ein tolles Finish, einfach zauberhaft.

A Little Stamping Never Killed Nobody

Um den schönen noch etwas zu verschönern hatte ich den Plan ein kleines Stamping in schwarz und weiß darauf zu setzen. Der Plan wurde offensichtlich auch umgesetzt – auch wenn ihr das schwarze nur in den Nahaufnahmen sehen könnt 😀

Als weiß habe ich blanc von essie benutzt. Die schwarze Farbe ist black Knight von Moyou.

Auch die Stempelplatte stammt selbstverständlich aus dem Hause Moyou und hört auf den Namen Minimal 03. Umgesetzt ist das ganze als simples Reverse Stamping.

Eure Jasmin
vorheriger Post

1 Kommentar

  • Laura Lackschaft

    *hach* ich liebe diesen Lack auch. Wie könnte ich auch nicht, schließlich ist er von unserer Annika ♥
    Das Stamping passt ganz gut, obwohl ich im ersten Moment dachte? Schwarz? Wo zur Hölle ist das Schwarz? XD

    5. April 2019 at 9:40 Antworten
  • Schreibe einen Kommentar

    Weitere Posts...