In Review on
18. März 2017

Swatch & Review | Different Dimension Extragalactic Kollektion

Soooo viele wunderschöne besondere Schätze gibt es gerade in der Extragalactic Collection von Different Dimension. Sie enthält multichrome Lacke, zum einen die regulären Multichromen, zum anderen eine Variante mit holografischen Flakies.

Die Kollektion gibt es seit dem 10.03.2017 im Shop zu kaufen, für die Europäer gibt’s sie auch bei Hypnotic Polish zu kaufen.

Jetzt starten wir direkt in die Kollektion und zwar mit dem ersten Part, die mit den regulären multichromen Lacken. Da der Post sehr lang ist, kommt ihr hier direkt zum Teil mit den Flakies.

Der Teil beinhaltet Nirvana, Nova, Fireball, Meteor, Utopia und Neutrino.

Nova

Nova* ist ein duochromer Lack, der von Gold zu grün wechselt. Der Effekt war am kniffeligsten einzufangen, aber ich denke man kann den dezenten Wechsel erkennen.

Beim Lackieren solcher Lacke muss man immer vorsichtig sein, denn durch den metallischen Effekt sieht man jede Unebenheit auf dem Nagel ebenso wie jeden Patzer beim Auftrag. Darum habe ich bei ziemlich allen Lacken beim Auftrag einen Punkt abgezogen, da man schon geübt im lackieren sein sollte.

DeckkraftTrocknungsdauerKonsistenzAuftrag
4554

Utopia

Der Lack Utopia* wird seinem Namen absolut gerecht, denn der Farbwechsel ist außerirdisch schön. Er wechselt von grün über blau zu lila und rot. Ich fürchte Rot konnte ich nicht bewusst einfangen, aber die Übergänge zwischen den Farben verlaufen ja auch fließend und ändern sich je nach Winkel und Licht.

Auch hier gilt es bei dem Auftrag aufzupassen und gleichmäßige Pinselstriche zu verwenden.

DeckkraftTrocknungsdauerKonsistenzAuftrag
4554

Neutrino

Neutrino* geht ebenfalls durch einige Farben, er wechselt von Cyan zu blau, lila und kupfer. Den Kupferton konnte ich nur am Nagelrand ein wenig einfangen, aber dennoch könnt ihr glaube ich einen guten Eindruck der Farbe gewinnen.

Um diesen Lack komplett deckend zu bekommen, musste ich hier drei dünne Schichten lackieren. Aber aufgrund der super Turbo Trocknungsdauer war das kein Problem. Die Konsistenz des Lackes war minimal dünner, als bei seinen Brüdern, vermutlich mussten daher auch drei dünne Schichten her.

DeckkraftTrocknungsdauerKonsistenzAuftrag
3544

Meteor

Meteor* ist der nächste in der Reihe, und er changiert von lila über pink zu rot und kupfer. Diese Farben konnte ich so recht nicht einfangen, aber ihr seht oben ja in jedem Fall den tollen Wechsel-Effekt.

Die erste Schicht beim Lackieren isst super dünn und sieht wenig erfolgversprechend aus. Aber bei drei dünnen Schichten, die super schnell trocknen, hat man schnell ein tolles Ergebnis.

DeckkraftTrocknungsdauerKonsistenzAuftrag
354,54

Fireball

Dieser Lack wechselt von rost über kupfer bis hin zu gold und hört auf den passenden Namen Fireball*.

Der Lack lässt sich wie alle Lack der Kollektion wunderbar lackieren, achtet lediglich darauf, dass er gleichmäßig lackiert wird, damit ihr mit dem metallischen Look keine Probleme bekommt.

DeckkraftTrocknungsdauerKonsistenzAuftrag
4554

Nirvana

Dieser Lack heißt Nirvana* und zeigt die Farben Lila, Rot, Orange und Gold. Er ist einer der Lacke mit dem auffälligsten Spektrum.

Beim Lackieren ist mir als erstes die perfekte Konsistenz aufgefallen, dadurch ist auf der Auftrag super gut, trotz des Chrome Anteils.

DeckkraftTrocknungsdauerKonsistenzAuftrag
4554,5

Multichrome mit Holo Flakies

Der zweite Teil der Kollektion beinhaltet die gleichen Farben wie oben schon gesehen, jedoch dieses mal in der Variante mit holografischen Flakies.

Celestial

Der erste Lack dieses Teils der Kollektion heißt Celestial* er ist der Bruder von Utopia. Er wechselt von grün zu blau und lila sowie rot, dazu kommen die tollen Flakies.

Der Pinsel geht bei diesem Lack sehr weit auseinander, was vermutlich an der Kombination aus den metallischen Teilen mit den Holo Flakies liegt. Dennoch kann man den Lack aber sehr angenehm auftragen.

DeckkraftTrocknungsdauerKonsistenzAuftrag
4454

Supernatural

Weiter geht es mit Supernatural*, dem Gegenstück zu Neutrino, denn er changiert ebenfalls von cyan zu blau und über lila zu kupfer, auch hier sind die Holoflakies hinzugefügt.

Der Lack scheint mehr Holo Flakies zu enthalten, somit tritt der Multichrome Effekt etwas in den Hintergrund. Dennoch ist die Kombination aus beidem wirklich unfassbar schön.

DeckkraftTrocknungsdauerKonsistenzAuftrag
4454,5

Morning Star

Morning Star* kommt als Partner von Meteor daher, denn er wechselt ebenfalls von lila über pink und rot zu kupfer.

Auch bei diesem Farbton waren drei Schichten für die volle Deckkraft nötig.

 

DeckkraftTrocknungsdauerKonsistenzAuftrag
3,5555

Unearthly

Unearthly* ist der außerirdische Gegenpart zu Fireball, denn auch er zeigt die Farben rost, kupfer und gold.

Ich hatte beim Lackieren, dass der Auftrag hier minimal streifiger war, dennoch kann man auch hier nur Kleinigkeiten bemängeln, die kaum der Rede wert sind.

DeckkraftTrocknungsdauerKonsistenzAuftrag
4,5554

Equinox

Equinox* ist mit seinen Flakies der große Bruder von Nirvana. Denn auch Equinox wechselt von lila über rot und orange zu gold. Eine wahnsinnig elegante Mischung.

Über den Auftrag und alle weiteren Faktoren gibt es absolut nichts zu meckern, es ist eben mal wieder ein toller Lack.

DeckkraftTrocknungsdauerKonsistenzAuftrag
4,5455

Martian

Martian* zu guter Letzt ist der Partner von Nova, auch er wechselt von gold zu grün und hat noch die kleinen Holoflakies mit drin.

DeckkraftTrocknungsdauerKonsistenzAuftrag
44,555

Topper der Kollektion

Interstellar

Interstellar ist der Holo Flakie Topper der Kollektion, damit könnt ihr jeden Lack mit einem funkelnden Finish zum strahlen bringen.

Mir gefällt besonders gut, dass ich noch keinen anderen Topcoat dieser Art kenne, außerdem ist die Flakie Abgabe super gut. Man muss also keine Schichten aufbauen oder dicke Schichten des Lacks verwenden.

 

DeckkraftTrocknungsdauerKonsistenzAuftrag
Topper455

Counting Stars

Mit Counting Stars* hat Missi einen weiteren Topper zur Kollektion hinzugefügt. Er zeichnet sich durch die Holografisch Schimmernden Sterne und Monde aus.

Der Auftrag ist etwas dicker und gröber, die Flakies lassen sich gut abgeben, doch erst bei dickem Auftrag. Deswegen dauert das Trocknen etwas länger und der Auftrag ist minimal unangenehmer.

 

DeckkraftTrocknungsdauerKonsistenzAuftrag
Topper354

Cuticle Oil Scents

Neben den vielen tollen Lacken hat Missi mal wieder ein paar tolle neue Düfte kreiert, inspiriert von ihren liebsten Früchten: Apfel, Himbeere, Birne, Wassermelone und Blaubeere.

Wer meinen Blog kennt, weiß sicher, dass die Stifte schon eine feste Institution in meiner Pflege-Routine geworden. Sie bestehen aus verschiedenen Ölen und sind daher der optimale Begleiter für Wintertage. Wer sich für Öle und deren Wirkung auf den Nagel interessiert, dem empfehle ich diesen Beitrag von Vola (lackschaft).

Zusammenfassung

Wer es wirklich bis hier hin geschafft hat, und das ohne zu mogeln, der verdient eine fette Cyber-Umarmung 😀 ♥

NameDeckkraftTrocknungsdauerKonsistenzAuftragSUMME
Nova455418
Utopia455418
Neutrino354416
Meteor354,5416,5
Fireball455418
Nirvana4554,518,5
Celestial445417
Supernatural4454,517,5
Morning Star3,555518,5
Unearthly4,555418,5
Equinox4,545518,5
Martian44,55518,5
InterstellarTopper45514
Counting StarsTopper35412

Alle Lacke überzeugen mal wieder auf ganzer Länge. Besonders gefällt mir die Idee, Holo Flakies mit Multichromen Lacken zu kombinieren, ich war zu Beginn auch sehr skeptisch, ob man beides sehen kann auf dem Nagel, oder ein Effekt den anderen verdrängt. Aber ich denke die Waage wurde gut gehalten, ich habe extra versucht ein paar Bilder unter LED Licht zu machen, sodass ihr auch den Holo Effekt sehen könnt.

Ihr wisst ja sicher, was ich euch an dieser Stelle fragen möchte: Was ist euer Favorit aus der Kollektion?

 photo Unterschrift_zpskixjizt5.png
vorheriger Post nächster Post

4 Kommentare

  • Ines

    Der Knaller ist jawohl Utopia und Nirvana! Wunderschön! Und einfach alle Holos! Wobei ich finde, dass der Dou bzw. Multichromeeffekt nicht ganz so toll zur Geltung kommt durch die vielen Flakies. Andererseits sieht die Holovariante auch einfach nur schön aus! …. Hach ja, am liebsten hätte ich sie alle!

    19. März 2017 at 8:30 Antworten
  • Samy Farbgeschichten

    Sabber! Die sehen alle so so so toll aus 😮

    19. März 2017 at 20:14 Antworten
  • Conny

    wow, so viele Bilder. War gewiss sehr viel Aufwand.
    Sind aber auch schöne Lacke. Morning Star ist mein Liebling.

    19. März 2017 at 23:14 Antworten
  • staschena

    Oh Gottogott, die sind alle mega!! ♥ Sagte ich nicht schonmal, dass Du damit aufhören musst? Also, mit dieser furchtbaren Anfixerei? 😀

    28. März 2017 at 12:02 Antworten
  • Schreibe einen Kommentar

    Weitere Posts...