In Review on
30. Mai 2016

[Specialties] NoName Lack – Lappa Eistüte aus Bangkok

Heutiges Thema bei den Specialties ist ein NoName Lack, ja und was soll man sich darunter vorstellen? Ich definiere das für mich als einen Lack, der eben keiner großen Marke entspringt, ich habe zum Beispiel mal ein Set von Tchibo gekauft, auch die würde ich als NoName bezeichnen, aber ich hab was viel tolleres gefunden:

Dies ist eine blaue Eistüte aus Bangkok, in arabischen Buchstaben steht nur ‚Lappa‘ drauf und sogar die Zusammensetzung, das hatte ich nicht erwartet!
Der Lack riecht nämlich sehr…naja sagen wir mal auffällig. Aber er hat einen coolen Schimmer, der leicht ins grünliche changiert. Um dieses Farbergebnis zu erzielen habe ich zwei Schichten auf weißer Base lackiert, sonst ist der Lack nämlich eher etwas durchscheinend.
Hier bin ich daran gescheitert, den Schimmer vernünftig einzufangen, aber egal ein cooler Lack bleibt es.
Und ich würde mal behaupten, dass für solche Lacke die Specialties erfunden wurden, denn…
…ich bin nicht selbst in Bangkok gewesen, aber meine Freunde Philipp und Kathrin und die haben mir diesen und einen weiteren Lack in Eistüten Form geschenkt! Ich hab mich soooo sehr gefreut!
Wer es bis hierher geschafft hat, darf sich dann jetzt auch ein echtes Eis holen ☺

 

Eure Jasmin
vorheriger Post nächster Post

1 Kommentar

  • dirndl lackiert

    Ahh der schaut ja süß aus mit seinem Eiswaffelhut 😀 Stehen tut dir die Farbe, aber mein Fall wäre es nicht^^

    31. Mai 2016 at 11:39 Antworten
  • Schreibe einen Kommentar

    Weitere Posts...