In Review on
2. Juni 2016

[Review] essie • passport to happiness

Bei diesem Lack •passport to happines• war ich zuerst nicht sicher, ob ich ihn wirklich kaufen sollte, aber schließlich habe ich ihn eben doch mitgenommen, denn zum Teil passt er voll in mein Mint-Blau Beuteschema, aber zum anderen wusste ich, dass er exakt die Farbe meines Kleides für die Hochzeit einer Freundin hat.

Ich habe zwei Schichten des Lackes lackiert, er hat ein unnormales Finish, er ist weder glänzend noch matt, eher ein wenig pudrig. In dem Lack sind leichte Schimmer-Partikel enthalten, die seht ihr ganz unten im Makro vielleicht ein wenig besser.
Der Auftrag hat mir ganz gut gefallen, obwohl ich gehört hatte, dass er dabei bereits Probleme machen sollte.
Bei mir sind die Probleme ein klein wenig später gekommen: Denn als der Lack richtig durchgetrocknet ist, schlug er kleine feine Bläschen. Man kann sie bei normalem Hand-Auge-Abstand nicht erkennen, aber als Perfektionistin sieht man diese Dinge eben und es stört mich sehr. Für eine so große Marke, von der ich sonst andere Qualität gewohnt bin, erwarte ich einfach anderes.

´

Was sagt ihr zu der farblichen Kombination, passt doch wirklich hervorragend!
Hier könnt ihr leicht den Schimmer im Lack erkennen, das finde ich eigentlich total hübsch. Aber naja, ich werde es nochmal an einem anderen Tag probieren, vielleicht hatte ich einen schlechten Tag beim lackieren.
Eure Jasmin
vorheriger Post nächster Post

Schreibe einen Kommentar

Weitere Posts...