In Nailart on
4. Oktober 2016

Nailart | Colorblocking mit essie

colorblock essie 7

Dieses Design nenne ich jetzt einfach mal colorblocking, ein treffenderer Name wollte mir einfach nicht einfallen. Inspiriert wurde ich von Lena Reitz, ich mag ihr Händchen für Farben!

colorblock essie 1

Die Farben

Die Farben seht ihr im obigen Bild mal alle in einer Hand. Als Basis dienten mir zwei Schichten blanc von essie.

Außerdem kamen noch romper room, cocktail bling und bobbing for baubles zum Einsatz.

colorblock essie 4

Begonnen habe ich mit den ersten Dreiecken, aus den helleren Farben, also romper room und cocktail bling. Die Dreiecke habe ich mithilfe des Originalen essie Pinsels schräg über den Nagel gezogen. Wenn man den Pinsel ruhig und gleichmäßig über den Nagel führt, entsteht leicht eine gerade Linie.

Ich habe versucht, die Dreiecke nicht allzu gleichmäßig werden zu lassen, das Muster sollte zufällig aussehen.

colorblock essie 6

Damit die helleren Farben besser zur Geltung kommen, habe ich jeweils noch eine zweite Schicht darüber gemacht. Auch das ging zum Glück problemlos mit den essie Pinseln.

colorblock essie 3

Schließlich kommen zum Abschluss die kräftigeren Farben zum Zug. Cocktail Bling durfte noch einmal ran, ansonsten war es eher bobbing for baubles.

Auch hier habe ich wieder mit dem Pinsel schräg über den Nagel gezogen und bei Bedarf eine zweite Schicht ergänzt.

colorblock essie 2

Um die Linien noch ein wenig geradliniger aussehen zu lassen, habe ich meinen Striping-Pinsel in die Farbe getunkt und damit die Linien nochmal nachgezogen. Und auch die kleinen Ecken am Nagelbett, an die man nur schlecht herankommt, habe ich damit ausgefüllt.

colorblock essie 5

Abschließend habe ich das Design mit dem matten Topcoat von p2 versiegelt. Zu diesem Design passt der Effekt einfach perfekt, ich hätte es mir nicht mit einem glänzenden Topcoat vorstellen können.

Eure Jasmin
vorheriger Post nächster Post

4 Kommentare

  • Vola von lackschaft

    WaaaaaaaS. Ohne tape?! O.o oha. Respekt

    4. Oktober 2016 at 20:33 Antworten
  • Leni

    Oh, das hätte ich jetzt nur mit Tape hinbekommen. Die Farbwahl ist richtig toll. Lena hat da einfach ein Händchen 🙂

    4. Oktober 2016 at 23:39 Antworten
  • Lotte

    Richtig schick und edel 🙂 Ich könnt mir auch einen goldenen oder roségoldenen Akzent in so einem Muster gut vorstellen.

    LG Lotte

    5. Oktober 2016 at 8:16 Antworten
  • Samy Farbgeschichten

    Was ist das für ne tolle Farbkombi? Wahnsinnig toll ♥

    6. Oktober 2016 at 19:41 Antworten
  • Schreibe einen Kommentar

    Weitere Posts...