In Nailart on
22. April 2017

Lust und Laune Lack | Sonne, Mond und Sterne

Hier seht ihr meine lustige abstrakte Galaxy zum Thema Sonne, Mond und Sterne bei Lust und Laune Lack von Lina und mir. Ich hab hier nämlich endlich meine tiefe Abneigung gegen Watermarblen abgelegt – auch dank Lina.

Watermarble – Whitchcraft?!

Ich habe mich bisher schon so ein bis zwei mal am Watermarblen probiert, die Designs könnt ihr hier finden. Dort seht ihr, dass ein richtiges Muster mir bisher selten gelungen war. Aber dieses Mal wollte ich es unbedingt schaffen, denn sowohl Annika vom simplepolishblog als auch Lina hatten kürzlich total tolle Designs drauf – da war mein Ehrgeiz geweckt.

Als mich dann diese Woche die hammer-coole-mega-Monster-Box mit 45 neuen #ICONails* Lacken von catrice erreichte, und Lina direkt wieder losmarblete war auch bei mir kein Halten mehr.

Die Lacke eignen sich wirklich sehr gut zum Marblen, wenn sogar ich das hinbekomme. Außerdem haben diese Farben eine sehr gute Deckkraft, sodass sie auch beim marblen fast vollständig decken (Ich hatte eine Schicht I Need Vitamin SEA als Grundlage getragen, falls doch was durchscheinen würde)

Mein Problem am Marble war immer, dass die Lacke im Wasser nicht so schön verlaufen sind. Nun habe ich mir eine alte Packung von Make-Up Entferner Pads genommen, aber ihr könnt jedes Gefäß nehmen, dass dreckig werden kann. Dort habe ich destilliertes Wasser in Zimmertemperatur eingefüllt und es etwas auf meinem Schreibtisch stehen lassen, damit dort möglich wenig Bewegung im Wasser ist. Und dann ging es auch schon los und dieses mal klappte es!

Die Lacke, die für mein Muster mit ran durften, waren (von dunkel nach hell): 20 Back To The Routes*, 36 Ready To Grace Off!*, 19 Johnny Deep*, 16 Cloud Nine* und 44 I Need Vitamin SEA*.

Weil ich beim Watermarblen auch immer wenig Lust auf die Riesen Sauerei habe, bei der ich mir meistens noch mit kleinen Tröpfchen beim Rausziehen das Design versaut hatte, habe ich stattdessen einfach das fertige Muster auf dem Wasser trocknen lassen – Ja, das geht! Ich habe relativ lange gewartet, ich würde sagen 45 Minuten. Aber ihr könnt es merken, wann ihr es herausnehmen könnt, je nachdem ob euer Design noch elastisch ist oder eben schon starr.

Dann habe ich das fertige Muster einfach wie unten auf meine Nailart Matte gelegt und mit einer Nagelschere grob in Nagelform geschnitten und dann wie DIY Decals auf meine Nägel geklebt. Für den Sternchen Look habe ich noch mit weiß ein paar feine Pünktchen gesetzt. Zum Schluss das ganze mit Topcoat versiegeln – fertig ist der Nagellack-Straßen Look 😉

Das war es auch schon zu diesem Thema, jetzt noch schnell weiter zu Lina und ihrer Interpretation.

Im Post der letzten Woche sind noch eure süßen Oster Designs verlinkt, und in der nächsten Woche wünschen wir uns eine Lackfarbe zu eurem Lieblingsschuh.

Quellen (vlnr): Vanessa, Lina und ich

 photo Unterschrift_zpskixjizt5.png
vorheriger Post nächster Post

8 Kommentare

  • Lina

    Ich finde das so unglaublich hübsch, wahnsinn!

    22. April 2017 at 11:48 Antworten
    • Jasmin

      Danke dir, das freut mich – schließlich ist es nur wegen dir entstanden :-*

      22. April 2017 at 12:15 Antworten
  • Lackverliebt

    Sieht echt toll aus 🙂

    23. April 2017 at 6:40 Antworten
  • Ida

    Das ist wirklich toll geworden! 🙂

    23. April 2017 at 11:34 Antworten
  • Julia

    Das Muster ist ja echt perfekt geworden! 🙂 Marble ist bei mir auch so eine Sache. Vielleicht sollte ich es mit dem Trocknen lassen echt nochmal probieren..Wie nimmst du das dann raus ohne dass es irgendwie zusammenfällt und dann aneinander klebt? 🙂
    Liebe Grüße, Julia

    23. April 2017 at 12:42 Antworten
    • Jasmin

      Danke Julia <3
      Ich habe es mit Pinzette und mit meiner Glasfeile heraus genommen. Mit der Pinzette habe ich es leicht angehoben und dann langsam die Feile darunter geschoben - ähnlich wie bei einem Pfannkuchen 😀

      23. April 2017 at 14:19 Antworten
      • Julia

        Ok danke, werde ich mal versuchen, wenn mich das Marble-FIeber so packen sollte wie dich hier 😉

        23. April 2017 at 15:45 Antworten
  • Leni

    Das mit dem Rausholen und als Decals verarbeiten ist cool. Vor allem ist das Ganze mit wesentlich weniger Sauerei verbunden. Das Design gefällt mir richtig gut.

    24. April 2017 at 16:39 Antworten
  • Schreibe einen Kommentar

    Weitere Posts...