In Nailart on
2. Juli 2016

[Lust und Laune Lack] Lust und Laune • bow Thermo TopCoat

Lack nach Lust und Laune ist angesagt – und getreu unserem Motto ist heute mal ALLES erlaubt!

Zunächst habe ich mir einen All-Time-Favorit von essie herausgepickt: •take it outside• ein heller beige Ton mit grauem Unterton würde ich sagen.
Solche – nennen wir sie mal Matschfarben – mag ich sehr gern, sie sind dezent und passen zu jedem Anlass.

Jetzt aber zu dem aufregenderen Teil des Designs: Ich habe mit der Moyou •Enchanted 16• ein dezentes schwarzes Muster gestempelt. Ich habe einen weicheren Scraper benutzt als sonst, ich habe das Gefühl, dass man so dezente Muster leichter aufnehmen kann.

Außerdem habe ich endlich einen Thermo TopCoat von bow ergattern können, gekauft habe ich ihn bei Hypnotic Polish (hier), ich bestelle super gerne dort, der Versand geht immer schnell und die Sachen sind toll verpackt.

Der Topcoat kann ALLES: Mattieren, Holo Partikel mitbringen uuuuund natürlich je nach Temperatur die Farbe ändern. Der Lack ist ziemlich klar im warmen Zustand und schwarz im kalten. Hier seht ihr den Daumen mal mit ein paar Kalt-Wasser-Flecken.

Ich habe den Lack nochmal mit dem good to go von essie versiegelt, eigentlich nur aus Neugier, ich wollte testen, ob der Farbwechsel Effekt auch mit Topcoat noch funktioniert. Hier hab ich mal ziemlich kalte Händchen gehabt beim fotografieren.

Und nach ausgiebigem Händewaschen unter warmem Wasser konnte ich meine Hände wieder auf Temperatur bringen und so sahen sie tagsüber auch aus, vorne an den Spitzen schwarz und ansonsten klar.

Der Farbwechsel Effekt ist wundervoll! Ich denke, dass man tierisch viele tolle Effekte mit diesem Topcoat zaubern kann.

Hier seht ihr den Lack nochmal in Action, ich habe mir kaltes Wasser dazu geholt und versucht die Fingerchen reinzuhalten. Der Wechsel geht turboschnell, das ist der Wahnsinn! Von einer Sekunde auf die andere ist der schwarz und ebenso schnell hellt er auch wieder auf.

Hier sieht man ganz cool, wie genau der Effekt stattfindet, ich tauche die Finger ‚live‘ ins kalte Wasser, sofort entsteht eine klare Kante, an der der Farbwechsel verläuft.

Nächste Woche freuen wir uns auf dein Design ohne Tools! Das wird eine Herausforderung, aber dir fällt sich was ein.

Jetzt trage dich aber erst mal in die heutige Galerie ein:

 

Eure Jasmin
vorheriger Post nächster Post

3 Kommentare

  • Lotte

    Absolut genial 🙂

    LG Lotte

    2. Juli 2016 at 20:58 Antworten
  • farbgeschichten

    Ich bin verliebt. 😀

    3. Juli 2016 at 21:19 Antworten
  • Sandra - Lilalack

    Den Thermotopcoat von Bow brauche ich auch unbedingt noch! Sieht toll aus!

    27. Juli 2016 at 9:19 Antworten
  • Schreibe einen Kommentar

    Weitere Posts...