In Nailart on
27. August 2017

Lust und Laune Lack | Erster essie

In dieser Woche überkommt uns ein Nostalgie Gefühl, denn es geht um unseren ersten essie bei Lust und Laune Lack. Die Schönheit, die ihr hier sehen könnt, durfte 2015 bei mir einziehen.

thigh high

Dieser dunkelrote Lack mit leichtem Schimmer hört auf den Namen thigh high, ich weiß ehrlich gesagt nicht wirklich, warum ich vor der riesigen essie Theke ausgerechnet zu diesem Lack gegriffen hatte. Nichtsdestotrotz ist der Lack wunderschön, zwei super angenehme Schichten Lack führen zu diesen eleganten Fingerchen.

Make it Matt

Schimmer Lacke haben ja die Fähigkeit, mattiert einfach super schön samtig auszusehen, darum konnte ich es auch nicht lassen, thigh high zu mattieren.

Ich finde in matt kann man den Schimmer sogar noch etwas besser erkennen.

Mattiert habe ich übrigens mit dem Glisten & Glow matten Topcoat*, der wird sehr schnell richtig schön trocken und ergibt dieses schöne Finish.

Damit sind wir auch schon wieder am Ende dieser Woche, schaut noch bei Linas erstem essie vorbei, und natürlich im Post der letzten Woche, wo ihr einige olive Schätzchen findet.

Was war denn euer erster essie? Lasst es mich mal in den Kommentaren oder natürlich gern als Post wissen.

Quellen (vlnr): Delia, Vanessa, Lena, Lina und ich

Eure Jasmin
vorheriger Post nächster Post

3 Kommentare

  • lena_lackiert

    Die Farbe ist echt wunderschön – vor allem in matt mein erster essie war ganz langweilig blanc – ich hab einfach nach einer perfekten unteren Schicht für nicht so gut deckende Lacke gesucht… Und gefunden liebe Grüße, lena

    27. August 2017 at 20:22 Antworten
    • Jasmin

      Ich glaub den hätte ich nie gegriffen, aber trotzdem ein sehr verlässlicher Anfang

      27. August 2017 at 21:11 Antworten
  • Christine

    Mein erster Essie Lack war Bachelorette Bash. Mittlerweile habe ich ihn schon nachgekauft. Der letzte Rest ist unten einfach eingetrocknet. 🙁
    Thigh High ist auch ein Liebling von mir und wird besonders jetzt wieder gerne genutzt!

    Liebe Grüße
    Christine

    5. September 2017 at 10:33 Antworten
  • Schreibe einen Kommentar

    Weitere Posts...