In Nailart on
24. September 2016

Lust und Laune Lack | Animal

essie-leo-saltwater-happy-romper-room-und-hide-go-chic-2

Heute durfte ich mich mal wieder so richtig auf den Nägeln austoben, denn das Thema bei Lust und Laune Lack von Lina und mir lautet heute Animal. Statt eines klassischen Leo-Looks hatte ich mich für dieses Design entschieden, gesehen hatte ich das mal bei Anja (IG: anikibee) und Jessi (IG: lenareitz).

essie-gradient-saltwater-happy-und-romper-room-1

Gradient

Die Grundlage des Gradients bildet eine Schicht romper room von essie, die muss nicht perfekt sein, sie darf gern ungleichmäßig sein. Darüber kommt nachher das Gradient, aber ich habe mir angewöhnt, statt einer weißen Base immer die hellste Farbe des Gradients zu nehmen. So erhält man schneller eine gute Deckkraft.

essie-gradient-saltwater-happy-und-romper-room-2

Als nächstes schützt ihr eure Nagelhaut mit Latexmilch, so habt ihr nicht die ganze Farbe vom Schwamm auf den Fingern. Es gibt aber auch diverse Color Stop Produkte, die demselben Zweck dienen.

Dann kann es schon mit dem Gradient losgehen: Auf dem Schwamm einfach romper room und saltwater happy leicht überschneidend lackieren und vorsichtig auf den Nagel tupfen. Die Schichten müsst ihr vielleicht zwischendurch trocknen lassen.

essie-gradient-saltwater-happy-und-romper-room-3

Ich musste ca. 4 Mal tupfen, bis ich eine gute Deckkraft und einen sanften Übergang hinbekommen hatte. Die obigen Bilder sind auch alle ohne Topcoat, der hätte es sogar noch weicher scheinen lassen.

Leo-Print

essie-leo-saltwater-happy-romper-room-und-hide-go-chic-1

Der Leo Look ist auch noch super easy: Ihr benötigt dazu lediglich ein Dotting Tool und hide & go chic von essie. Einen Klecks der Farbe tupft ihr auf eine Unterlage und dann nehmt ihr mit dem Tool ein wenig Farbe auf. Ich habe mit der größeren Seite des Tools begonnen und Halbkreise erzeugt. Anschließend habe ich den Schritt mit der dünnen Seite wiederholt und so die Lücken etwas aufgefüllt.

essie-leo-saltwater-happy-romper-room-und-hide-go-chic-3

Schließlich fehlt wie immer lediglich eine Schicht Topcoat, und fertig ist der super flauschige Leo-Look für die Nägelchen.

essie-leo-saltwater-happy-romper-room-und-hide-go-chic-5

Mir gefällt das tierische Design irgendwie recht gut, was meint ihr? Jetzt schaut noch schnell bei Lina vorbei, was sie wildes auf die Nägel gebracht hat.

In der nächsten Woche verabschieden wir dann den Spätsommer mit ein paar Blüten.

Wie immer gibt’s auch im Post von letzter Woche wieder die Galerie mit allen Teilnahmen.

Eure Jasmin
vorheriger Post nächster Post

3 Kommentare

  • Lotte

    Das ist klasse geworden. 🙂 Leomuster mal in völlig neuen Farben.

    LG Lotte

    24. September 2016 at 20:31 Antworten
  • Sandra - Lilalack

    Leomuster ist eigentlich nicht so meins, aber in den Farben sieht es richtig schön aus ❤️

    25. September 2016 at 9:05 Antworten
  • Ida

    Das ist eines der schönsten Leo-Designs, was ich je gesehen habe. 🙂

    25. September 2016 at 14:23 Antworten
  • Schreibe einen Kommentar

    Weitere Posts...