In Nailart on
15. Mai 2016

[Frischlackiertchallenge] Watermarble – PicturePolish mit Stone Nailart

Was soll ich sagen, watermarblen kann ich nicht. Hab ich mehrmals probiert – will einfach nie klappen ☺ aaaaaber, ich hab da eine Lösung gefunden:


Erstmal musste natürlich eine stabile Grundlage her: Dabei habe ich mich für •sea jewel• von piCture pOlish entschieden.

Unter meinen PicturePolish Lacken ist dieser Lack einzigartig, denn meine anderen Lacke sind eher Cremelacke mit wunderschönem Holo Anteil, aber dieser Lack ist überwiegend Holo würde ich sagen, er funkelt extrem stark.
Für dieses Ergebnis brauchte es daher aber auch drei Schichten, wobei es nicht schlimm war, diese zu lackieren, weil die Konsistenz und Trockendauer sehr gut ist. Darum hat es mich persönlich nicht gestört, eben ein paar Mal öfter in das Fläschen zu müssen.
Schon mal ein kleines Marko, ich hoffe, dass man die schönen Partikel erkennen kann.
Anschließend habe ich mit essie’s •jiggle high, jiggle low• und Frischhaltefolie ein paar goldene Tupfen auf den Nagel gesetzt, bevor endlich das marblen zum Einsatz kam.
Ich habe in destilliertes Wasser zwei Tropfen •licorice• getropft. Um die Oberfläche so löchrig aufreißen zu lassen, habe ich es mit Haarspray besprüht – hat übrigens nicht funktioniert. Also musste ich umdenken: ich hatte noch Mundwasser im Haus, das konnte ich aber ja nicht ohne weiteres Sprühen, also habe ich das in einen Beauty-Zerstäuber gepackt und schon klappte es wie gewünscht. Also wie gewohnt Finger rein, restliche Farbe entfernen, Finger wieder raus und Sauerei kritisch begutachten ☺
Dank Latexmilch war das Clean-Up auch nicht so furchterregend. Wie kommt ihr mit dem Watermarblen klar? Ich persönlich scheitere ja immer daran, gleichmäßige Muster ins Wasser zu malen, das konnte ich mit diesem Design ja umgehen.
Eure Jasmin
vorheriger Post nächster Post

4 Kommentare

  • Sandra Lilalack

    Das sieht toll aus! Ich habe mich schon einmal an einem Watermarble versucht und bin kläglich gescheitert. Heute versuche ich es im Rahmen von Steffis Challenge nochmal – mal sehen obs dieses Mal klappt 🙂

    15. Mai 2016 at 12:15 Antworten
  • dirndl lackiert

    Sieht klasse aus, da hast du nen tollen Ausweg gefunden 😉 Ich hab mich an Watermarble noch nie probiert, ich hab auch großen Respekt davor weil es so schwierig sein soll 😀 Zudem braucht man auch viel Zeit und Geduld dafür…

    15. Mai 2016 at 14:23 Antworten
  • naileni

    Wow – das sieht klasse aus! Mir gefällt dein Design richtig gut. Water spotted nails wollte ich auch schon ewig mal machen. Das ist echt eine gute Lösung, um ums watermarbeln drumrum zu kommen. Die Kombination auf deinen Nägeln gefällt mir farblich extremst gut.

    15. Mai 2016 at 17:48 Antworten
  • frisch lackiert

    Wunderschön! Wie ein Edelstein sieht das aus. Die Farbkombi ist klasse, der PP strahlt in dem Design richtig. Wirklich schön geworden :-* Liebste Grüße!

    15. Mai 2016 at 19:55 Antworten
  • Schreibe einen Kommentar

    Weitere Posts...