In Nailart, Tutorial on
8. Mai 2017

Frischlackiert Challenge | Gradient

Das Thema dieser Woche bei der Frischlackiert Challenge lautet Gradient. Eigentlich meine Disziplin, darum wollte ich etwas besonderes kreieren, was sich im Nachhinein doch als zu hoch gestapelt erwiesen hat…

Vorgehensweise

Ich zunächst mit einer Schicht blanc gestartet und dann ein einfaches Gradient getupft. Wichtig ist, dass die Nagelhaut sorgsam mit Latexmilch geschützt wird, sonst wird das Clean Up der pure Horror. Und dann ging es los:

Auf dem Schwamm landeten zuerst licorice, dann von catrice Johnny Deep, cocktail bling und blanc von essie.

Dann geht das Getupft los, ich habe drei dünne Schichten getupft, die Lacke haben wunderbar gedeckt und das Gradient hat sich wirklich sehr leicht entwickelt.

Y Abkleben

Abgeklebt habe ich dann mit den Y Vinyls aus Svenjas Shop, die sind noch ganz neu. Bei den äußeren Y’s habe ich die Ecken noch zusätzlich mit Latexmilch geschützt, damit nichts schief geht.

Anschließend habe ich die Vinyls und auch das Latex abgezogen, dann sieht es so wrumelig aus. Ich arbeite einfach nicht so wahnsinnig gern mit Vinyls, ich bin zu doof dafür 😀

Um die Ecken etwas zu kaschieren, das ganze edler wirken zu lassen und ein mini bisschen Farbe mit ins Spiel zu bringen, habe ich die Ränder mit good as gold und einem Striper Pinsel lackiert.

Zum Schluss fehlt dann noch eine satte Schicht Topcoat, damit alles ausgeglichen wird.

Ich hoffe, das ich bei Steffis nächstem Thema ein glücklicheres Händchen beweise 🙂

Eure Jasmin
vorheriger Post nächster Post

9 Kommentare

  • Steffi von frischlackiert.de

    Also ich finde es sehr sehr schick! Die Probleme, die du mit den Vinyls hattest, habe ich auch immer wieder, daher bin ich da auch eher zurückhaltend 😉 Die Idee mit den gegenläufigen Gradients finde ich aber klasse und die Farben, die du verwendet hast, sind auch super schön. Das Gold gibt noch mal einen edlen Touch. Und von Weitem fallen doch die Unregelmäßigkeiten gar nicht mehr auf, oder?! Liebste Grüße!

    8. Mai 2017 at 10:45 Antworten
    • Jasmin

      Danke dir, du hast recht mit etwas Distanz geht es, aber ich hab eigentlich einen höheren Anspruch und heute auf die Nägel zu gucken macht mich regelrecht aggressiv, weil das so unregelmäßig aussieht. Heute muss also dringend neu lackiert werden 😀

      8. Mai 2017 at 11:09 Antworten
  • Steffy

    Ich bitte dich, das ist doch super geworden 🙂 die Farbauswahl ist megaschön, und das Gold dazu passt perfekt 🙂

    Ich bin gespannt, was du nächste Woche zaubern wirst 🙂

    8. Mai 2017 at 11:24 Antworten
  • Evelyn

    Also ich finde, wir sind immer zu kritisch uns gegenüber. Ich kann nur sagen “ wow so ein schönes Gradient“. Vielleicht wage ich mich auch. Ganz liebe Grüße Evelyn

    8. Mai 2017 at 13:05 Antworten
  • Julia

    Das Design sieht doch super aus! Finde die Lösung mit dem Gold ideal 🙂 Und die Vinyls sind ja toll, die kenne ich aus Svenjas Shop noch gar nicht!

    8. Mai 2017 at 19:06 Antworten
  • Annika Buntlackiert

    Tiefstaplerin Du! Ich finde das Design wahnsinnig toll, gerade die goldenen Linien zum Schluss sind so ein richtige i-Tüpfelchen! Für das Gradient allein hast Du schon meinen Respekt, mit so starken Kontrasten ist das ja immer schon eine Hausnummer für sich 😀

    8. Mai 2017 at 21:57 Antworten
  • Samy Farbgeschichten

    Tatsächlich genau deine Disziplin. Und ich finde das beweist du auch mit diesem Design Jasminibini 🙂

    10. Mai 2017 at 14:19 Antworten
  • Schreibe einen Kommentar

    Weitere Posts...